Presse / News

19.02.2024
PIV verrät Details zur Fensterbau Frontale

Nach zahlreichen Anfragen, was die „vergnügliche Reise in die Vergangenheit“ sei, in der von der FVSB-Pressemitteilung vom 25. Januar die Rede war, verrät das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) nun ein Detail.

Mehr lesen
25.01.2024
Premiere auf der Fensterbau Frontale 2024

Neuer Standplatz, eine Zeitreise mit Ausblick in die Zukunft und eine Premiere bietet der Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie (FVSB) mit dem Prüfinstitut (PIV) der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge Velbert auf seinem Gemeinschaftsstand bei der Fensterbau Frontale vom 19. bis zum 22. März 2024. Der Stand wird sich nicht wie in den Vorjahren in Halle 1 befinden, sondern in Halle 4 (Nr. 111) – nahe bei vielen Mitgliedern, die ebenfalls auf der Messe ausstellen.

Mehr lesen
17.11.2023
Wechsel im Vorstand der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge

Im Vorstand der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge hat es einen Wechsel gegeben. Der Vorsitzende Richard Rackl, Geschäftsführer der CES-Gruppe, ist zurückgetreten. Er möchte nach 16 Jahren Vorstandsarbeit, von denen er acht Jahren den Vorsitz innehatte, kürzertreten.

Mehr lesen
27.09.2023
RAL-GZ 607/9 für Fenstergriffe und Fenstergriffe mit Schutzwirkung überarbeitet

Veraltete Normenstände und die Veröffentlichung der neuen Fassung DIN EN13126-3:2023-04 haben eine Überarbeitung der RAL-GZ 607/9 erforderlich gemacht. Die Änderungen wurden von der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge zusammen mit dem Güteausschuss vorgenommen und die neue Fassung von der Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft freigegeben.

Mehr lesen
03.07.2023
PIV begrüßt neue Mitarbeiter

Zwei neue Mitarbeiter hat jetzt das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) begrüßt. Bereits zum 1. Mai 2023 hat Sven Bunge (36) seine Tätigkeit als Prüfer aufgenommen. Till Zegenhagen (29) hat am 1. Juli dieses Jahres seine Stelle im PIV angetreten.

Mehr lesen
10.05.2023
Mitgliederversammlung wieder in Präsenz

Erstmal seit der Corona-Pandemie hat die Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge e. V. wieder als reine Präsenzveranstaltung am 9. Mai 2023 in der Geschäftsstelle in Velbert stattgefunden. Die Freude darüber war dem Vorsitzenden Richard Rackl, Geschäftsführer der CES-Gruppe, und Stephan Schmidt, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft, bei der Begrüßung der Teilnehmer anzumerken. „Nach drei Jahren mit Online-Meetings, treffen wir uns endlich wieder wohltuend in Präsenz“, sagte Richard Rackl.

Mehr lesen
02.05.2023
25 Jahre PIV: Sascha Holz geehrt

Seit 25 Jahren ist Sascha Holz (46) für das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) tätig. Für seine gewissenhafte Leistung und Loyalität wurde er nun von der Institutsleiterin Andrea Horsthemke und dem Geschäftsführer der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge e.V., Stephan Schmidt, geehrt.

Mehr lesen
30.03.2023
DIN EN 13126-3:2023-04 erscheint im April 2023

Mit Ausgabedatum 2023-04 wird die Norm

DIN EN 13126-3
Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren -
Teil 3: Betätigungsgriffe, insbesondere für Drehkipp-, Kippdreh- und Drehbeschläge;
Deutsche Fassung EN 13126-3:2023
Ausgabedatum: 2023-04

erscheinen.

Mehr lesen
16.01.2023
RAL Güte- und Prüfbestimmungen für Schutzbeschläge überarbeitet

Für die Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge sind die Güte- und Prüfbestimmungen das Regelwerk, um den Herstellern das RAL Gütezeichen Schlösser und Beschläge für ihre Produkte zu verleihen. Daher ist es wichtig, dass sie immer auf dem neuesten Stand sind. So haben die Mitglieder der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge kürzlich die bestehenden RAL Güte- und Prüfbestimmungen für Schutzbeschläge RAL-GZ 607/6 überarbeitet.

Mehr lesen
10.12.2022
Übergangsfrist UKCA für Bauprodukte auf 30. Juni 2025 verlängert

Wie das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) auf der Homepage der britischen Regierung erfahren hat, hat die UK-Regierung eine erneute Verlängerung der Übergangsfrist für CE-gekennzeichnete Produkte nun auch für Bauprodukte um weitere 2,5 Jahre, also jetzt auf den 30. Juni 2025, beschlossen.

Mehr lesen
weitere News